Markus Feistle - Finanzberatung
Markus Feistle - Finanzberatung
Die richtige Ballance aus Sicherheit und Rendite
Die richtige Ballance aus Sicherheit und Rendite
{if:adminMode}
{trans:no-articles}
{end:if}

EU fordert dringenden Zugriff auf deutsche Sparkonten

Die EU macht Druck auf Deutschland: Es müsse schnellstens eine europäische Einlagen-Sicherung ins Leben gerufen werden, um den Sparern im Falle eines Banken-Crashs wenigstens die 100.000 Euro zu sichern. Wolfgang Schäuble lehnt das ab – noch.

>>>weiterlesen

Sparer zahlen Banken-Crash: Die große Enteignung kommt

EZB Bereitet Richtlinie für Blitz-Zurgiff auf Bank-Konten vor

Um die Banken-Krise in Europa nicht im Crash münden zu lassen, werden Zwangsbeteiligungen von Sparern ind Einlegern künftig viel schneller executiert als in Zypern: Eine Banken-Rettung wird an einem einzigen Wochenende durchgezogen. Der Bank-Kunde sieht erst am Montagmorgen, dass sein Konto belastet wurde.

>>weiterlesen

EZB bestätigt: Die Bankguthaben in Europa sind nicht sicher!

30.03.2013 Der niederländische EZB-Mann Klaas Knot bestätigt: Die Enteignung von privaten Bank-Guthaben wird künftig Teil der „europäischen Liquidierungs-Politik sein“. Die EZB will, dass die Banken ihre Bilanzen in Ordnung bringen. Der einfache Sparer sollte sich nun gut überlegen, wie viel Geld er auf welcher Bank belassen will. 

>>>weiterlesen

{if:adminMode}
{trans:no-articles}
{end:if}

Investieren Sie in Sachwerte!!!

Bei niedrigen Zinsen und steigender Inflation ist abzusehen was passiert: Die Politiker aus Brüssel vergessen das billiges Geld bei ungezügelter Schuldenexpansion (Euro-Rettung) auf Dauer den Geldwert vernichtet.
Die Zeit der Schmelze unserer währungsgebundenen Sparguthaben hat begonnen!
Die Zinsen werden künstlich tief gehalten und die Inflation steigt. Der Staat versucht so, unter Mithilfe der Zentralbanken, sich von seiner Schuldenlast zu befreien.

Das wird mehr oder weniger heimlich gemacht sicher aber auf Kosten der Sparer von Geldwerten. Finanzielle Repression: eine Entwicklung für Besitzer von Geldvermögen, die nur im Chaos enden kann, wie der Beitrag des TV-Magazins Plusminus mit konkreten Zahlen veranschaulicht. Prof. Hanno Beck von der Fachhochschule Pforzheim zeigt uns eindeutig: „Bei einer Inflationsrate von 6 Prozent reduziert sich der reale Wert ihrer Altersvorsorge in ungefähr 12 bis 14 Jahren um die Hälfte“.

Wie hoch ist aber unsere Inflationsrate? So wie die Politik uns das mit einen fiktiven Warenkorb darstellen will und berechnet, dass wir nur 2-3% Inflation haben, oder unsere eigenes Gefühl, das bei jeden Einkauf merkt, dass der eigene Einkaufskorb im Supermarkt, bei gleichem Einkauf, immer teurer wird? Schauen Sie einmal diesen Bericht auf youtube.com: Videobeitrag


{if:adminMode}
{trans:no-articles}
{end:if}

Lebens- Rentenversicherung

kündigen - Service

Kontakt und Anschrift

Markus Feistle

Treffpunkt Finanzen

Moltkestr. 92

45138 Essen

Telefon

+49 201 4 69 96 50

E-Mail

feistle@treffpunkt-finanzen.de

Nutzen Sie auch gerne unser Kontaktformular.

Empfehlung

Das Leben hält so manche Überraschung bereit. Diese Empfehlungen  hingegen überzeugen und machen Sie zu Profiteuren.

Erfahren Sie mehr

Aktuelles

{if:adminMode}
{trans:no-articles}
{end:if}

Finanzkrise spitzt sich zu. EZB bestätigt: Die Bank-Guthaben in Europa sind nicht sicher. Niederländische Bank setzt Auslieferung von Gold aus...

 

Alle Meldungen